Rückblick:


Saison Abschlussfahrt des FC Bayern Fanclubs Zenngrund`96 zum Heimspiel gegen den 

SV Darmstadt 98

 

Im Voraus einen Herzlichen Glückwunsch an unseren FC Bayern München zum Gewinn der 

27. Deutschen Meisterschaft und der 5. in Folge im Anschluss an das souveräne 6:0 in Wolfsburg. 

Zum vorletzten Heimspiel der Saison gegen den SV Darmstadt 98, fand bei besten Fußballwetter die Abschlussfahrt des Fanclubs Zenngrund`96 statt. Nach einer vorzeitigen Abfahrt und reibungslosen Fahrt nach München, wurde gegen 13.00 Uhr die Arena mit einem „Pole Position“ Parkplatz erreicht. Dank vieler tatkräftiger Helfer wurden die mitgeführten Biergarten Garnituren schnell aufgebaut und es gab ein Mittagessen für alle Mitfahrer, sei es Gulaschtopf mit Semmel oder Braten mit Kartoffelsalat, alles war lecker und wurde schnell aufgegessen. Weiter wurden noch für die Anwesenden, 2 Kisten Bier und 1 Kiste Alkoholfreie Getränke auf Kosten des Fanclubs spendiert, diese wurde auch in Hinblick auf das gute Wetter und der warmen Temperaturen sehr gut angenommen.

Gut gestärkt und gelaunt ging es dann in die Arena zum Spiel, welches mit einem 

1: 0 Heimsieg endete. Von der Anzahl der vergebenen Chancen her, hätte auch wieder ein Ergebnis wie gegen Wolfsburg erzielt werden können. Aber egal ein schöner Tag und ein Heimsieg, was will man mehr. Trotz leichter technischer Schwierigkeiten am Bus, konnte rechtzeitig gegen 18.00 Uhr die Heimreise angetreten werden, wo gegen 20.45 Uhr die letzte Busfahrt für diese Saison endete.

 

In Hinblick auf die gesamten Busfahrten in dieser Saison, vielen Dank an den 1.Vorstand für die immer gute Organisation. Ebenfalls sei den Fahrern unseres Busunternehmens gedankt, die uns stets sicher in die Arena und wieder nach Hause brachten.

 

 

Also bis zur neuen Saison und wieder neuer Busfahrten, wünscht die Vorstandschaft allen Mitgliedern eine schöne Zeit.

 

Stand: 09.05.17


Busfahrt zum DFB Pokal Halbfinalspiel gegen Borussia Dortmund am 26.04.2017

 

Etwas verspätet aber nicht vergessen, der Bericht des Schriftführers zur Busfahrt des 

FC Bayern Fanclubs Zenngrund`96 zum DFB Halbfinalspiel gegen Borussia Dortmund.

Auch zu diesen wichtigen Spiel und mit dem grandiosen 4:1 Heimsieg gegen Dortmund in der Bundesliga an 8.4. im Hinterkopf (Ebenfalls mit einer Busfahrt des Fanclubs), machte sich wieder eine Abordnung des Fanclubs in einem vollen Bus auf den Weg in die Arena nach München. Leider wurden bei widrigsten Wetter an diesem Mittwochabend die Hoffnungen auf ein gleich gutes Spiel mit einem siegreichen Ausgang wie in der Bundesliga nicht erfüllt.

Damit waren auch nach dem bitteren Ausscheiden aus der Champions League gegen Real Madrid das Erreichen und der Gewinn des DFB – Pokalfinales dahin.

Schade, da das Spiel nicht durch die Überlegenheit des BVB gewonnen wurde, sondern durch individuelle Fehler und vergebener Chancen unseres FC Bayern.

Schon ziemlich endtäuscht wurde dann die Heimfahrt angetreten.

 

Also FC Bayern München nächste Saison besser machen und den eigenen Ansprüchen gerecht werden!

 

Stand:  09.05.17


Busfahrt am 01.03.2017 zum DFB – Viertelfinalspiel gegen Schalke 04

 

 

Vier Tage nach dem sensationellen Heimspiel gegen den HSV, hieß es am 01.03.2017 wieder, Zenngrund`96 auf geht’s nach München. Diesmal stand das Viertelfinalspiel gegen Schalke 04 auf den Spielplan. Trotz eines Mittwoch Spiels und dank zahlreicher Gäste des Fanclubs waren alle Plätze vergeben und es konnte ein voller Bus nach München fahren. Die Hinfahrt gestaltete sich problemlos und es gab noch genügend Zeit vor dem Spiel. Zum Spiel selbst, die erste Halbzeit glich der wie im Spiel gegen den HSV. Volldampf FC Bayern und ein 3: 0 Halbzeitstand. Man konnte annehmen dass es in der 2. Halbzeit so weiter geht, aber leider gab es keine weiteren Treffer für den FC Bayern, da dieser ein paar Gänge herunter schaltete und einige Auswechslungen vornahm. Trotz alledem ein in allen Belangen und zu jeder Zeit souverän geführtes Spiel der Bayern, welches zeigte wer hier das Sagen hatte. Diese 2. Busfahrt innerhalb von ein paar Tagen hatte sich auch diesmal wieder gelohnt.

 

Vielen Dank FC Bayern München für diese Leistung.

 

Stand: 06.03.17


Busfahrt am 25.02.2017 zum Heimspiel gegen den Hamburger SV 

 

Am 25.02.2017 stand endlich wiedermal eine Busfahrt des Fanclubs Zenngrund`96 zu einem Heimspiel unseres FC Bayern München an. Gegner war der Hamburger SV, dies ließ uns wieder auf einige Tore hoffen wenn der Trend der letzten Spielzeiten fortgesetzt wird. Nach einen Weißwurstfrühstück einiger Mitfahrer machte sich der Bus des Fanclubs Zenngrund auf den Weg Richtung München. Nach einen kurzen Zwischen Stopp in Fürth ging es bei besten Wetter weiter, trotz Verzögerung wegen eines Staus wurde die Arena noch ca. 90 Minuten vor Spielbeginn rechtzeitig erreicht.

Zum Spiel kann man nur sagen: „alle Jahre wieder, Schützenfest gegen denn HSV“

1 x Vidal, 3 x Lewandowski, 1 x Alaba, 2 x Coman und 1 x Robben und 0 Tore für den HSV, macht ein klares 8:0 für unseren FC Bayern München. 

Vielen Dank für dieses wieder einmal tolle Erlebnis und das wir dies direkt in der Arena miterleben durften. Mit den Eindrücken dieses überragenden Spiels ging es Pünktlich auf die Rückfahrt. Fazit dieses Tages: 

 

„Eine Busfahrt zu einem Heimspiel gegen den HSV ist immer eine Reise wert!“

 

Stand: 28.02.17


Abschlussfahrt der Bundesliga Hinrunde des FC Bayern Fanclubs Zenngrund´96 zum Spitzenspiel gegen RB Leipzig am 21.12.2016

 

 

Auch zu diesem Spitzenspiel des 1. Gegen den 2. der Fußballbundesliga machte sich ein Bus mit Fanclubmitgliedern, sowie Gästen der Lebenshilfe Fürth auf den Weg in die Arena nach München.

Trotz nasskalten und feuchten Witterungsbedingungen und dem Umstand eines Spiels an einem Mittwoch, war der Bus bis auf einen Platz ausgebucht. Nicht nur die Fanclubmitglieder sondern auch die Fußballinteressierten aus ganz Deutschland, waren gespannt auf den Ausgang des Spiels. In allen Medien war dieses Spiel ein Thema und es wurde dem auch den gestellten Erwartungen gerecht. Der Spielverlauf zeigte eine zur jeder Zeit überzeugendende Leistung des FC Bayern München und dieser war stets Spielbestimmend, was sich auch im 3:0 Halbzeitstand wiederspiegelte. RB Leipzig konnte nur mit zum Teil harten Fouls, inkl. einer diesbezüglichen roten Karte und ein paar wenigen Chancen auf sich aufmerksam machen. In der zweiten Halbzeit, wurden leider von Seiten des FC Bayern München einige gute Torchancen zur Erhöhung des Spielstandes nicht genutzt. Trotz alledem war dies eine Vorführung bzw. ein Lehrspiel für RB Leipzig. Es gibt halt nur einen Meister den FC Bayern München. Mit diesem tollen Sieg, wurde auch der Gewinn der Herbstmeisterschaft eingefahren. Herzlichen Glückwunsch an den FC Bayern!

Auch in diesem Jahr wurde die schöne Tradition des FC Bayern München fortgesetzt und es gab zum Abschluss der Hinrunde, als Dank an die Fans eine Show. Diesmal als Prämiere und als erstes Mal in einem Fußball Stadion, eine 3D - Show die auf das Spielfeld projiziert wurde.

Dies war ein echtes Highlight und wurde den Ansprüchen eines Meisters voll gerecht. Vielen Dank dafür.

 

 

Mit den Eindrücken des überzeugenden Heimsieges gegen RB Leipzig, dem Gewinn der Herbstmeisterschaft sowie der anschließenden Show, begab sich die Abordnung des FC Bayern Fanclubs Zenngrund`96 und den Gästen auf die Heimfahrt.

 

Stand: 23.12.16


Weihnachtsmarkt am 18.12.2016

 

Ho Ho Ho, alle Jahre wieder, fand der Weihnachtsmarkt in Wilhermsdorf mit Beteiligung des FC Bayern Fanclubs Zenngrund`96 statt.

Auch in diesem Jahr war die Teilnahme, aufgrund der gewohnten guten Vorbereitung und der Mithilfe vieler Helfer aus den Fanclub ein voller Erfolg. Auch die kurzzeitige Störung aufgrund eines technischen Defektes, konnte durch die schnelle Problemlösung des ersten Vorstands des Fanclubs behoben werden.

Da am gleichen Tag auch ein Heimspiel des FC Bayern um 15.30 Uhr stattfand, wurde der Stand mit einer Satellitenschüssel inkl. Receiver sowie einem Fernsehgerät ausgestattet, so konnte das Spiel auch während des Weihnachtsmarktes verfolgt werden. Vielen Dank dafür an den Kassier sowie an den ersten Vorstand die die dafür notwendige Technik zur Verfügung stellten.

Aufgrund dessen, sowie der schönen äußeren Gestaltung des Standes inkl. Aushängen von Foto Collagen der Aktivitäten und Highlights des Jubiläumsjahres, war dies wohl der am liebesvollsten gestaltete Stand auf dem Weihnachtsmarkt.

 

Etwas Weichnacht Stimmung gab es im Laufe des Weihnachtsmarktes auch noch, da sich ein paar vereinzelte Schneeflocken in das so feucht kalte Wetter verirrten.

 

Stand: 23.12.16


Busfahrt des Fanclubs Zenngrund`96 zum Heimspiel des FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg am 10.12.2016

 

Nach den Eindrücken der am Vorabend stattgefundenen Weihnachtsfeier, trafen sich einige Mitglieder und Gäste des Fanclubs, um 11.00 Uhr in Wilhermsdorf zur gemeinsamen Busfahrt in die Arena nach München. Diesmal stand das Heimspiel um 15.30 Uhr gegen den Vfl Wolfsburg auf dem Programm. Nach einer reibungslosen Busfahrt und besten Fußballwetter wurde die Allianz Arena in München erreicht. Das Spiel selbst wurde durch einen zur jeder Zeit überlegenen FC Bayern München bestimmt, diesbezüglich auch das Endergebnis. Ein klares 5:0 für unseren FC Bayern!, diesbezüglich auch einen herzlichen Glückwunsch an Thomas Müller, als einen der Torschützen. Endlich war ihn auch mal wieder ein Treffer gegönnt, weiter so. Das bereits in der Arena bekannt gegebene positive Endergebnis des Spiels FC Ingolstadt gegen den RB Leipzig von 1:0 und die damit zurück gewonnene Tabellenführung für den FC Bayern, rundete die erfolgreiche Busfahrt ab.

Leider gab es ein Ereignis, welches einen kleinen Schatten auf die so schöne Busfahrt warf. Während der Rückkehr von Mitgliedern aus der Arena am Bus, schlugen hirnlose Hooligans aus Wolfsburg auf Bayern Fans ein. Dies passierte direkt hinter dem Zenngrund Bus, leider wurde auch ein Fanclub Mitglied des Zenngrundes durch einen Schlag ins Gesicht leicht verletzt.

 

Trotz dieses leidlichen Vorfalls, überwiegte doch die Freude über diesen schönen hohen Heimsieg und die zurück gewonnene Tabellenführung. So wurde auch die Heimreise nach Wilhermsdorf angetreten, wo die Busfahrt gegen 21.00 Uhr ihr Ende fand.

 

Stand: 12.12.16


Weihnachtsfeier des FC Bayern München Fanclubs Zenngrund`96

 

Ein Highlight folgt auf dem anderen, nach dem erfolgreich durchgeführten Event mit dem Besuch David Alabas am 27.11.2016, stand schon die Durchführung der Weihnachtsfeier am 09.12.2016 als nächstes an. In kürzester Zeit wurden die dafür notwendigen logistischen Planungen getroffen und umgesetzt, Einladungen mussten an die Mitglieder verschickt werden und die diesbezüglichen Anmeldungen ausgewertet werden. Pünktlich zum Tag der Weihnachtsfeier war alles bereit für die Durchführung der Weihnachtsfeier. Vielen Dank dafür an alle beteiligten Helfer. Am Freitag dem 09.12.2016 um 19.00 Uhr begann die Weihnachtseier mit ca. 80 Mitgliedern und Nichtmitgliedern des Fanclubs. Nach einer ausführlichen  Begrüßung durch den 1. Vorstand, wurde im Anschluss durch Ihm das Reichhaltige Essens Büfett mit Griechischen und Deutschen Speisen eröffnet. Dies wurde wie jedes Jahr sehr gut von allen Gästen der Weihnachtsfeier angenommen. Nach dem das umfangreiche und ausgiebige Essen beendet war, besuchte der Pelzmärtel oder auch Nikolaus genannt, die bereits auf ihre Geschenke wartenden Kinder. Auch wie in den Jahren zuvor, hatte er für jedes anwesende Kind bis 12 Jahre ein Geschenk dabei. Nach der Bescherung für die Kinder, wurden durch den 1. und 2. Vorstand, drei engagierte Fanclubmitglieder für ihr Wirken im Fanclub geehrt. Als darauf folgenden Punkt fand eine Verlosung von Preisen bzw. Geschenken für die anwesenden Erwachsenen Gäste statt, welche aufgrund der hohen Beteiligung einige Zeit in Anspruch nahm. Als Glücksfeen durften die anwesenden Kinder fungieren, was ihnen auch großen Spaß machte. Nach Abschluss der Verlosung, gab es noch einen Nachtisch für alle.

Danach ging die diesjährige Weihnachtfeier so langsam zu Ende, nach und nach wurden die Gäste weniger. Auch in Hinblick auf den nächsten Tag, wo die Busfahrt zum Heimspiel des FC Bayern gegen VfL Wolfsburg anstand, hieß es rechtzeitig schlafen zu gehen um fit zu sein.

 

Auch die durchgeführte Weihnachtsfeier war wir alle geplanten Aktivitäten des Fanclubs in diesem Jubiläumsjahr ein voller Erfolg.

 

Stand: 12.12.16


Bilder mit Alaba sind jetzt online abrufbar!!

 

Ab sofort könnt ihr eure gemeinsamen Bilder vom Sonntag mit David Alaba, in unserem Dropbox-Ordner downloaden.

 

Dropbox

Website-Bilder


Spielerbesuch vom 27.11.16 von David Alaba in Wilhermsdorf:

 

Zweieinhalb Wochen hatte der Fanclub Zenngrund´96 in Wilhermsdorf Zeit von der Ankündigung des Spielerbesuchs bis zu dessen Eintreffen. Im Vorfeld musste sich natürlich Beworben werden. Da der FC Bayern aktuell 4208 eingetragen Fanclubs hat und jährlich ca. 25 Spieler und Verantwortliche auf Reisen zu den Fanclubs gehen, freuten sich die Mitglieder des Vereins natürlich riesig, das der Fanclub erstmalig denZuschlag für einem Advents-Spielerbesuch vom FC Bayern erhalten hatte. Somit liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren, um dem Spieler und den 300 Gästen im Schützenheim Wilhermsdorf einen unvergesslichen Nachmittag zu bescheren. Das Bestuhlen und Schmücken des Schützenheimes wurde Samstagnachmittag in Angriff genommen, die restlichen Arbeiten und Vorbereitungen erfolgten am Sonntag ab 9.00 Uhr. Für die Gäste war ab 10.30 Uhr geöffnet und es konnte sich mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet und Bratwurst- bzw. Leberkäs Semmeln und diversen Getränken gestärkt werden. Um 12.00 Uhr traf dann der Fürther Landrat Matthias Dießl ein, der ein Grußwort an den Fanclub und die Gäste richtete. Er entschuldigte sich, dass er im Sommer bei er 20 - Jahrfeier des Fanclubs aus terminlichen Gründen leider nicht anwesend sein konnte und dass er trotz vielen Terminen an diesem Tag auch leider nicht bis zum Eintreffen von David Alaba bleiben könne. Es gäbe aber auch „schlimmere Pausenfüller“, fügte der Landrat hinzu. Er würdigte den Fanclub als aktiv, was die Teilnahmen an den Marktplatzfesten und Weihnachtsmärkten zeige sowie das soziale Engagement, da man jetzt schon das 5. Jahr Gäste mit Handicap der Lebenshilfe Fürth mit Ihren Betreuern ermöglicht, Spiele des FC Bayern in München live  zu besuchen und im Fanclubbus dabei sein zu dürfen. Auch hier waren sie natürlich zugegen. Auch der Erlös der Veranstaltung kommt den 3 Wilhermsdorfer Kindergärten zugute. Die Übergabe wird am 14.01.17 beim „Mitternachts – Turnier“ des Fanclubs in der Schulsporthalle erfolgen.

 

Gegen 13.00 Uhr traf dann David Alaba endlich ein. Nach einer kurzen Begrüßung im Nebenraum durch die Vorstandschaft zog man unter jubelndem Beifall und Alaba - Sprechchören in die inzwischen proppenvolle Hütte der Bayern-Fans ein.  Nach einem Kennenlernen, wo er auf viele Fragen einging, sprach der Wilhersmdorfer  Bürgermeister Uwe Emmert ein Grußwort, das jedoch beim Bekennen zum „Glubberer“ mit einigen Pfiffen begleitet wurde. Anschließend durfte sich Alaba ins Goldene Buch der Gemeinde eintragen.

Dann wurden zahlreiche Fragen beantwortet, die die Gäste vorher auf bereitgestellte Zettel stellen durften und die dann von David Alaba gezogen wurden.

 

Anschließend hatte der Wilhermsdorfer Bauchredner Jörg Salzer mit seinem Vogel „Gustl“ auf dem Arm einen Kurzauftritt, bei dem nicht nur Späße über und mit David Alaba gemacht wurden. Auch der Fanclubvorsitzende Mario Weber und der Bürgermeister Uwe Emmert mussten dran glauben und es hatten alle was zu lachen.

 

Jetzt folgte das Highlight des Tages! David Alaba bereitet auf der Bühne mit dem Metzer Michael Siemandel und einer mobilen Wurstmacherei die ersten „David Alaba-Bratwürste“ zu. Er wurde dazu natürlich auch Standesgemäß mit einer Metzgersschürze mit der Nr.27, die er bei Bayern und der österreichischen Nationalmannschaft trägt, eingekleidet. Anschließend fertigten beide unter großen Bestaunen und Beifall die Ersten Bratwürste mit neuer eigener Rezeptur!

 

Nach diesem Ereignis wurde der mehrfache Sportler und Fußballer des Jahres, 5-facher Deutscher Meister, 4-facher Pokalsieger, Gewinner der Champions-League und der Klub-WM, des deutschen und europäischen Supercups, der seit 2008 bei FC Bayern unter Vertrag steht, durch das Fanclubmitglied Sandy Putler noch verzaubert. Unter anderem wurden aus 2 roten und einem weißen Papierstreifen, die dann zerknüllt wurden, auf einmal die Österreichische Flagge. Mit noch zahlreichen weiteren Kunststücken Staunte der Österreichische Nationalspieler, der in Wien geboren wurde nicht schlecht. Doch Putler, der auch Mitglied im Magischen Zirkel Fürth ist, ließ sich die Geheimnisse nicht entlocken.

 

Nun folgte das, weswegen die meisten Fans gekommen waren, sie konnten sich Autogramme abholen und ein Foto mit dem Bayern-Star machen. Geduldig entsprach der Fußballprofi den zahlreichen Wünschen. Abschließend wurde er vom Fanclub noch zum Ehrenmitglied ernannt und mit einem Geschenkkorb verabschiedet, um sich dann gegen 15.10 Uhr wieder nach Hause fahren zu lassen. Die Fanclubmitglieder feierten noch etwas mit Ihren Gästen, bevor die gemietete Halle des Schützenheims wieder in den ursprünglichen Zustand zurückverwandelt wurde.

 

 

Nachdem der Fanclub sein 20-jähriges Bestehen im Sommer bereits mit Sebastian Reich und seiner „Amanda“ sowie den „Rothseemusikanten“ feierten, war dies nun das größte Erlebnis seit Bestehen des Fanclubs. Alle Mitglieder und Gäste werden sich bestimmt noch lange an diesen schönen Nachmittag erinnern.

 

Stand: 30.11.2016


Busfahrt des FCB Fanclubs Zenngrund‘ 96 gegen die TSG 1899 Hoffenheim am 05.11.2016

 

Nach einem erfolgreichen Champions League Auftritt des FC Bayern München mit einem 2:1 Auswärtssieg beim PSV Eindhoven, am Dienstag den 01.11.2016, hieß es wieder Bundesliga Alltag mit einem Heimspiel am Samstag den 05.11.2016 gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Für dieses Heimspiel hieß es wieder einmal, eine geplante Busfahrt des Fanclubs Zenngrund‘ 96 in die Arena nach München. Mit den positiven Eindrücken und dem Auswärtssieg aus dem Champions League Spiel, konnte es auch am bevorstehenden Heimspiel so weitergehen. Bevor es losging, trafen sich einige Fanclubmitglieder gegen 10.00 Uhr zu einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück. Pünktlich 11.00 Uhr hieß es Abfahrt Wilhermsdorf Richtung München, nach einem Zwischenstopp in Fürth und einer etwas längeren Umfahrung der Autobahn wegen einer Totalsperrung wurde die Allianz Arena noch rechtzeitig erreicht. Im Gegensatz zum regnerischen und kühlen fränkischen Wetter meinte es das Wetter in München gut mit den Fußball Fans, es war ein schöner milder und sonniger Nachmittag. Also diesbezüglich auch allerbeste Voraussetzung für ein schönes Heimspiel. Im Spiel selbst trafen zwei Mannschaften aufeinander, die bis dahin noch unbesiegt waren. So gestaltete sich auch die 1. Halbzeit,  es war ein Spiel auf Augenhöhe. Nach einer Viertelstunde hieß es leider 0:1 für den FC Bayern München, aber noch vor der Halbzeitpause konnten die Bayern zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit waren der FC Bayern spielbestimmend, konnten aber die Torchancen die sie hatten, nicht nutzen. So blieb es zu guter Letzt bei einem Unentschieden. Als Fazit dieses Spiels, die Bayern bleiben ungeschlagen weiter an der Tabellenspitze und das ist Hauptsache auch wenn es keinen Heimsieg gab. Dann klappt es halt beim nächsten Heimspiel! Im Gegensatz zur letzten Busfahrt konnte zügig und pünktlich die Heimfahrt angetreten werden, so dass auch ohne Behinderungen auf der Autobahn 20.30 Wilhermsdorf erreicht wurde.

 

Stand: 07.11.2016


Busfahrt am 01.10.2016 zum Heimspiel des FC Bayern gegen den 1.FC Köln

Wie auch die Jahre zuvor und als Fortsetzung dieser schönen Tradition, fand auch dieses Jahr an einem Oktoberfestwochenende eine Busfahrt des Fanclubs Zenngrund’96 nach München statt. Guter Dinge und in Vorfreude auf den Wies’n Besuch im Vorfeld des Heimspiels gegen den 1. FC Köln, machte man sich schon früh am Morgen auf den Weg nach München.

In München angekommen und in 1. Reihe parkend, ging es dann bei weiterhin bester Stimmung per U – Bahn auf zur Wies’n. Das Wetter zeigte sich an diesem Tag noch einmal von seiner besten Seite, so das Jacken oder Regenschirme nicht benötigt wurden. Diesbezüglich hatten wir doch mehr Glück als der FC Bayern bei seinem Wies`n Besuch am darauf folgenden Tag. Da wir schon gegen 10.00 Uhr auf der Wies´n angekommen waren, gab es auch noch genügend Platz für die mitgefahrenen Fanclub Mitglieder vor dem Augustiner Bräu Zelt, wo wir ausgelassen bei einigen Maß`n Augustiner Festbier feierten. 

So ungefähr gegen 13.30 Uhr ging es nach einem kurzen Zwischenstopp an der Achterbahn, zur U – Bahn Richtung Allianz Arena.

Bei weiterhin besten Kaiserwetter und voller Vorfreude auf ein schönes und siegreiches Heimspiel unseres FCB, fanden sich dann auch alle in der Allianz Arena ein. 

Vor Spielbeginn gab es eine Super Choreografie aus der Südkurve zu bewundern, dies war wiederum ein echtes Highlight. 

In Hinblick auf das anschließende Spiel, naja ein Unentschieden sollte es eigentlich nicht sein. Aber auch mit einem 1:1 Unentschieden muss man einmal zufrieden sein, es hätte auch eine Heimniederlage werden können, da Köln eine große Chance zum 2:1 Siegtreffer kurz vor Spielende hatte. Irgendwie fehlte den FCB sichtlich die Kraft und die Konzentration nach dem vorgegangenen Champions League Spiel bei Atletico Madrid, was die gute Leistung der Kölner nicht schmälern soll. Es war ein Spiel auf Augenhöhe und der Spielausgang war dann letztendlich auch für beide Mannschaften gerecht.

Mit den Eindrücken des Wies`n Besuchs, dem darauf folgenden Spiels und einer etwas längeren unerfreulichen Verzögerung, konnte dann so gegen 19.00 Uhr die Heimfahrt nach Wilhermsdorf angetreten werden.

 

Stand: 06.10.2016


20 Jahre FC Bayern Fanclub „Zenngrund`96“ e.V., ein Grund zum Feiern!

Aus diesem erfreulichen Grund und nach einer ausgiebigen Vorbereitung sowie unter Mithilfe zahlreicher fleißiger Helfer, wurden am Freitag den 03.06.2016 und Samstag den 04.06.2016, die Feierlichkeiten zum 20 – jährigen Vereinsjubiläum durchgeführt. Der Veranstaltungsort war das Schulsportgelände in Wilhermsdorf, hier wurden dem Verein die alte Schulsporthalle und das Fußballfeld von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Das Rahmenprogramm wurde im Vorfeld per Flyer, Plakaten, Transparenten und Berichten in der lokalen Presse bekannt gegeben, weiter wurden per Briefpost die örtlich ansässigen Vereine sowie per Mail einige VIP Gäste eingeladen. 

Das 1. Event der Jubiläumsfeierlichkeiten bildete am Freitagabend, der Auftritt von Sebastian Reich mit seiner Amanda. Dies war ein voller Erfolg und die Halle war restlos ausverkauft.  Es wurde mit nur einer kurzen Unterbrechung, 2 Stunden lang beste Unterhaltung geboten. Nach dem Auftritt, konnten sich die Gäste mit Sebastian Reich fotografieren sowie von ihm Autogramme geben lassen. Auch gab es die Möglichkeit von Fanartikel von ihm zu kaufen. Alle diese Möglichkeiten wurden rege von den Gästen in Anspruch genommen. Für das leibliche Wohl der Gäste, war Dank der vielen Helfer an diesem Abend ebenfalls bestens gesorgt.

Die Jubiläumsfeierlichkeiten wurden dann am Samstagmittag mit der Durchführung eines Fußballturniers auf einem Kleinfeld auf dem Schulgelände mit 8 teilnehmenden Freizeit Kicker Mannschaften fortgesetzt. Der Fanclub „Zenngrund`96“, war hier mit 2 Mannschaften vertreten. Aufgrund einer guten Organisation, konnte trotz eines Gewitters und dem dazugehörigen Regenmengen, das Turnier reibungslos und ohne große Verzögerungen durchgeführt werden. Hier blieb aber der Erfolg für die Gastgebenden Mannschaften leider aus, es konnte nur der 7. Und 8. Platz erreicht werden. Trotz dieser Platzierungen blieben alle Beteiligten gut gelaunt, so dass das 2. Event am Samstagabend beginnen konnte. Dieser bildete der Auftritt von den „Rothseemusikanten“ auch hier wurde wie am Vorabend beste Unterhaltung geboten. Leider war hier der Ansturm von Gästen nicht so groß, bedingt durch zahlreiche im Umland stattgefundene anderer Feste und Feierlichkeiten. Dies tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch, so wurde auch dieser Abend ein voller Erfolg. Für das leibliche Wohl der Gäste wurde über den ganzen Tag sowie am Abend besten gesorgt.

Rückblickend kann gesagt werden dass die Feierlichkeiten ein voller Erfolg waren und dem Anspruch des 20 – jährigen Vereinsjubiläums gerecht wurden. 

 

Also auf geht`s Zenngrund`96, auf die nächsten 20 Jahre.

 

Stand: 09.06.16


Busfahrt zum Halbfinal CL – Rückspiel des FC Bayern München gegen Atletico Madrid am 03.05.2016 

 

Auch zu diesem wichtigen CL – Rückspiel in Hinblick auf das nicht so erfreuliche Ergebnis mit der 1:0 Niederlage aus dem Hinspiel in Madrid, konnten wieder einige Fanclubmitglieder in einer allerletzten Busfahrt in die Arena nach München fahren. Alle Beteiligten waren voller Zuversicht dass unser FC Bayern das Ergebnis des Hinspiels in der Arena legalisiert einen dementsprechenden Sieg einfährt und verdient ins CL – Finale einzieht. Trotz einer starken Leistung in diesem über weite Strecken überlegen geführten Spiels des FC Bayern München und eines 2:1 Sieges, reichte es leider nicht zum Finaleinzug. Auch die Fans in der Arena gaben alles um den FC Bayern zu unterstützen, die Stimmung war fantastisch. Aber leider ist die falsche Mannschaft, auch mit Hilfe so mancher zweifelhafter Schiedsrichterentscheidungen ins Finale eingezogen. Vielleicht gelingt es ja in der nächsten Saison.

 

Stand: 09.05.16 


Bundesliga Busfahrt am 30.04.2016 des Fanclubs zum Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach

 

Zum oben genannten Datum wurde die letzte Busfahrt des Fanclubs zu einem Heimspiel des FC Bayern München durchgeführt. Wie auch in den Jahren zuvor wurde etwas früher als gewohnt losgefahren um eine gemeinsames Essen vor der Arena in München durchzuführen. Wiederum war alles gut organisiert und ein Highlight dieser Busfahrt, auch das Wetter war auf der Seite des Fanclubs. Das Spiel konnte man nicht als Highlight bezeichnen, da es nur ein 1:1 Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach gab. Der von allen erhoffte 4. Meisterschaftstitel in Folge, konnte in diesem Spiel leider noch nicht eingefahren werden und musste auf das nächste Bundesliga Spiel beim FC Ingolstadt am 07.05.2016 vertagt werden. Mit den Eindrücken des Spiels und dem vorhergegangen gemeinsamen Essen wurde die Heimreise angetreten.

 

Stand: 09.05.16


Busfahrt des Fanclubs „Zenngrund`96“, am 12.03.2016 zum Heimspiel unseres FC Bayern München gegen den SV Werder Bremen

Am Samstag den 12.03.2016, machte sich der Fanclub Zenngrund`96 zu seiner vorletzten Busfahrt in dieser Rückrunde auf den Weg in die Allianz Arena. Mit einem restlos ausgebuchten Bus, leider mit wiedermal mehr Gastmitfahren als eigentlichen Fanclubmitgliedern ging es zum 18.30 Uhr Top Spiel an diesem Spieltag.

Von der Leistung und dem Auftritt unseres FC Bayern München, konnte diesmal das Spiel seiner Bezeichnung „Top Spiel“ gerecht werden. Mit einer zu keinem Zeitpunkt des Spiels gefährdeten Überlegenheit, konnte ein 5:0 Heimsieg eingefahren werden. Dies war wieder unser alter FC Bayern München, Überlegenheit – Tore – Sieg! Kein Vergleich zu den letzten Heimspielen, vielen Dank FCB und macht weiter so!

Rückblickend auf das Spiel, konnten alle zufrieden über diesen tollen Heimsieg und den drei wichtigen Punkten für den Gewinn der Meisterschaft, die Rückfahrt nach Hause antreten. 

 

Danke auch zum Schluss an das Wetter, was diesmal auch eine Leistungssteigerung zum positiven verzeichnen konnte.

 

Stand: 14.03.16


Busfahrt des Fanclubs am Mittwoch dem 02.03.2016 zum Heimspiel des FC Bayern München gegen Mainz 05

Auch zu diesem Heimspiel diesmal an einem Mittwochabend  konnte eine Busfahrt durchgeführt werden. Aufgrund der geringen Ticket Nachfrage aus dem Fanclub heraus, wurden einige der freien Plätze im Bus durch Gäste der Lebenshilfe Fürth und des Fanclubs „Rote Wölfe“ besetzt. Trotzdem blieben noch Plätze leer und diesbezüglich blieben auch noch Tickets für das Spiel übrig.

Wiederum war das Wetter nicht auf unserer Seite von Regen bis Schnee war alles dabei.

Zum Spiel selbst kann man nur sagen, es war kein gutes. Die Erste Halbzeit war fast eine Kopie wie die gegen Darmstadt 98, so auch der 0:1 Rückstand zur Halbzeit. Nach dem Ausgleich in der 2. Halbzeit konnte man wieder auf einen Heimsieg hoffen, bis kurz vor Schluss das 2. Tor für Mainz viel. Das war dann die Entscheidung und besiegelte die Heimniederlage, Fazit drei verschenkte Punkte in der Meisterschaft. Enttäuscht über diese Heimniederlage wurde dann der Heimweg angetreten.

 

Stand: 04.03.16 


Busfahrt zum Heimspiel des FC Bayern München gegen SV Darmstadt 98

Nach einem gemütlichen Weißwurst Frühstück, machten sich einige Fanclubmitglieder und ein paar Gäste am 20.02.2016 gegen 11.00 Uhr auf den Weg nach München um den nächsten Heimsieg unserer Münchner Bayern live zu erleben. Trotz widrigster Wetterbedingungen und einem sehr hohen Verkehrsaufkommen inkl. einiger Stauabschnitte Richtung München waren aller guter Dinge.

 

Nach einer dem schlechten Wetter angepassten 1. Halbzeit, mit einem 0:1 Rückstand, konnte dann nach einer Leistungssteigerung und der individuellen Klasse unserer Bayern, doch noch ein 3:1 Heimsieg eingefahren werden. Mit diesem Ergebnis und weiteren 3 Punkten, konnten alle Mitfahrer der Busfahrt zufrieden die Heimfahrt ins Fränkische antreten.

 

Stand: 21.02.16


Endlich wieder Bundesliga in unserer Arena.

 

Zum ersten Heimspiel der Fußball Bundesliga Rückrunde 2015 / 2016 am 31.01.2016, gegen die TSG 1899 Hoffenheim, machten sich trotz widrigen Wetters einige Fanclubmitglieder und zahlreiche Gäste der Lebenshilfe Fürth auf den Weg nach München. Dies war die erste gemeinsame Busfahrt des Fanclubs in diesem Jahr und wurde mit einem ungefährdeten 2:0 Heimsieg unseres FC Bayern München belohnt. Wieder zwei Tore von Robert Lewandowski und somit drei Punkte näher an dem Gewinn der nächsten Deutschen Meisterschaft, macht weiter so ihr „Roten“. 

 

Stand: 01.02.2016


Mitternachtsturnier 09.01.2016:

 

Am Samstag fand wie jedes Jahr unser Hallenturnier statt, es fanden sich 10 Mannschaften in der Schulsporthalle in Wilhermsdorf ein. Es waren dank unserer 3 offiziellen Schiedsrichter faire Spiele zusehen. Den ersten Platz belegten die Frang'n Fregger. Unsere eigene Mannschaft verlor im Spiel um Platz 5. leider gegen die "Greuther Mänli" und wurde somit 6. Ein großer Dank geht auch an unsere fleißigen Helfer, die wieder einmal dafür gesorgt haben, dass neben den Fußballspielen alles perfekt organisiert ablief.

 

 

Stand: 11.01.16


Fanclubturnier 11.07.2015:

Am vorletzten Samstag war es mal wieder soweit, unser Fanclubturnier stand vor der Tür. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren am Sportplatz des TSV Wilhermsdorf 8 Teams zu Gast, inklusive unserer eigenen Mannschaft. Es waren faire Spiele ohne größere Verletzungen zu sehen. Sieger wurden das Team des "Tuspo Fürth", wir belegten den 7. Platz. 

 

 

Stand: 22.07.15


Hallo liebe Mitglieder!

 

Diesmal müssen wir Euch leider, die traurige Mitteilung machen, daß unser Gründungsmitglied Kurt Hertenberger leider am Samstag den 25.04.2015 plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Kurti war seit 1996 nicht nur in München, Deutschland und ganz Europa mit uns unterwegs, für ihn war es selbstverständlich, ob bei Turnieren, Festen etc. immer tatkräftig mit zu helfen und den Verein zu unterstützen. Uns fehlen hierzu die Worte.... , letzte Woche haben wir noch zusammen gefeiert und jetzt bist Du nicht mehr unter uns. Wir werden Dich immer in positiver Erinnerung behalten und widmen Dir jetzt auch unsere 25. Meisterschaft!

 

Du bleibst immer einer von uns!!!

 

Trotzdem muß es weiter gehen, und auch Kurti hätte nicht

gewollt, dass wir Trübsal blasen und in den jetzigen

Festspielwochen den Betrieb einstellen.

 

Kurti machs gut !

 

Wir werden Dich beim Stammtisch bei Elena vermissen.

Du wirst immer bei uns sein.

Deine Freunde vom FC Bayern Fanclub Zenngrund`96 e.V. 

 

Stand: 27.04.2015